HOME ANGEBOT AUFNAHME FREIE SCHULPLÄTZE OFFENE STELLEN AKTUELL GALERIE ÜBER UNS Login

Aufnahme / Austritt / Übertritt

Aufnahme
Anfragen für einen Sonderschulplatz kommen in der Regel über den schulpsychologischen Dienst oder die sonderpädagogische Fachstelle einer Wohngemeinde. Eltern, die an unserer Tagesschule interessiert sind, werden von uns zu einem Erstgespräch eingeladen. Besteht auch nach diesem Gespräch weiterhin Interesse, melden die Eltern ihr Kind mit unserem Aufnahmebogen unverbindlich an. Nun wird das Kind für ca. 2 Tage zum ‘Schnuppern’ eingeladen und/oder die Schulleitung besucht es in seiner Klasse oder im Kindergarten. Sodann wird mit allen Beteiligten das Gespräch gesucht und abgeklärt, ob unsere Schule für dieses Kind der richtige Ort ist.
Als Grundlage für den definitiven Entscheid einer Aufnahme können auch Abklärungen und Berichte sowie Kontakte mit Fachpersonen, welche das Kind gut kennen, dienen. Zuletzt benötigt es einen Zuweisungsbeschluss und die Kostengutsprache der Schulpflege.
Der Eintritt erfolgt in der Regel auf Beginn eines neuen Schuljahres. Eintritte während des Schuljahres sind möglich, sofern ein freier Platz zur Verfügung steht.
.
Austritt / Übertritt
Die Dauer der Schulzeit ist individuell und den Bedürfnissen des Kindes angepasst. Am jährlich stattfindenden schulischen Standortgespräch (SSG) wird je nach Thematik jeweils die Möglichkeit einer Reintegration in die Regelklasse besprochen. Ein Austritt erfolgt in der Regel auf Ende eines Schuljahres.

Unser Schulkonzept ermöglicht einen Besuch bis und mit sechster Klasse. In Zusammen-arbeit mit den Eltern, dem schulpsychologischen Dienst, der Fachstelle Sonderpädagogik und allenfalls weiteren Fachpersonen wird der Übertritt in die Oberstufe frühzeitig vorbereitet. Mögliche Anschlussschulen der Oberstufe können Regelklassen am Wohnort (integrativ) oder weiterhin Unterricht in Kleinklassen einer Sonderschule sein.
Schule im Grund, Usterstrasse 139, 8620 Wetzikon - 044 932 71 74 - Fotografie: Sebastian Heeb